Willkommen bei Naturfotos Karlsfeld

Eine Seite rund um Tiere und Pflanzen, Landschaft und Natur in Karlsfeld und Umgebung

.

GEHÖLZLEHRPFAD am Karlsfelder See

Den Gehölzlehrpfad hat der Bund Naturschutz (OG Karlsfeld) im Jahr 2012 angelegt. Ziel war möglichst vielen Besuchern die Natur näher zu bringen und damit verbunden die Hoffnung, diese auch zu motivieren, das eine oder andere Gehölz selbst im Garten anzupflanzen. Aktuell blüht die Vogelkirsche (Nr. 28) wunderschön, wie man auf dem Bild sehen kann, und auch weitere 44 Gehölzarten blühen nach und nach. Somit ist der Tisch für diverse Insektenarten in den nächsten Wochen reich gedeckt. Im Mai ist ein kleiner Abstecher zum Gehölzlehrpfad empfehlenswert, es gibt jede Menge blühende Büsche und Bäume zu sehen.

KIEBITZE und andere Wiesenbrüter schützen

Ab Ende Februar kehren die Kiebitze aus ihren Überwinterungsgebieten in Nordafrika und Spanien zurück in die angestammten Brutgebiete, zu denen auch das Krenmoos in Karlsfeld zählt. Leider ist der Bestand der Kiebitze in den letzten Jahrzehnten um bis zu 90% zurück gegangen, u.a. durch Bebauung und intensive Landwirtschaft. Umso wichtiger ist in den Gebieten, wo sie tatsächlich noch brüten, eine Störung durch Menschen und freilaufende Hunde zu vermeiden. Im Zeitraum von 01. März bis zum 31. Juli sollten Spaziergänger und Radfahrer im Krenmoos auf den Wegen bleiben.

.

Heimische Orchideen

Wer an Orchideen denkt, hat meist opulente tropische Pflanzen vor Augen. Doch auch unsere heimischen Arten sind wahre Schönheiten. Viele Knabenkräuter, Ragwurze, Stendelwurze und wie sie alle heißen, blühen im Mai und Juni. Orchideen stehen für naturnahe Lebensräume, aber viele Arten in Bayern sind in ihrem Bestand bedroht und gelten laut Roter Liste als gefährdet. Umso schöner ist es, dass man im Dachauer Land durchaus Orchideen finden kann, wenn man die richtigen Stellen kennt. Die hier gezeigten Aufnahmen sind alle in Oberbayern entstanden.

.

.

.

.

Das Bild der Woche soll ein kleiner Anreiz sein, diese Homepage regelmäßig zu besuchen, ebenso wie die Kategorie Aktuelle Fotos, in der meine neuesten Aufnahmen zeitnah veröffentlicht werden.

Über Anregungen, konstruktive Kritik und Hinweise, wo man seltene Tiere oder Pflanzen aufnehmen kann, freue ich mich immer. Einfach eine kurze Mail an mich schicken über das Kontakt-Formular. Gleiches gilt auch für Naturbeobachtungen.

.

Fotozitat der Woche:
Der Koch: "Ihre Fotos gefallen mir, Sie haben bestimmt eine gute Kamera!" Helmut Newton: "Das Essen war vorzüglich, sie haben bestimmt gute Töpfe!" (Helmut Newton)

Sind alle Grauabstufungen dieser Skala sichtbar werden die Bilder richtig dargestellt

.

.

Bild der Woche 19

AKTUELLE FOTOS

ZUFALLSBILD

NATURBEOBACHTUNGEN